Gebührenordnung

Änderung der Gebührenordnung 2017

ACHTUNG! Landegebührenregelung für Schulungsplatzrunden!

Mit dem 01.01.2020 bis zum 31.12.2020 gilt folgende Änderung der Gebührenordnung weiter:

Für jeweils 5 Schulungsplatzrunden wird nur jeweils 1 x Landegebühr erhoben !

Fliegt 5 Platzrunden und bezahlt eine.
Fliegt 6 bis 10 Platzrunden und bezahlt zwei.
Fliegt 11 bis 15 Platzrunden und bezahlt drei
, usw. usf.


Gebührenordnung Verkehrslandeplatz Ballenstedt-Harz (Auszug)
Alle genannten Preise verstehen sich inkl. 19% Mehrwertsteuer


Höchstabfluggewicht in kg

Grundgebühr in Euro

Schulflüge 30% Ermäßigung

Nachweis der erhöhten Schallschutzanforderungen 20% Ermäßigung

bis 1.000

7,00

4,90

5,60

1.001 - 1.200

9,00

6,30

7,20

1.201 - 1.400

14,,00

9,80

11,20

1.401 - 2.000

20,00

14,00

16,00

2.001 - 3.000

35,00

24,50

28,00

3.001 - 4.000

45,00

31,50

36,00

4.001 - 5.000

55,00

38,50

44,00

5.001 - 5.700

65,00

45,50

52,00


Landegebühr für Ultraleichtflugzeuge: € 4,00
Landegebühr für Segelflugzeuge: € 1,20

ACHTUNG! Neue Landegebührenregelung für Schulungsplatzrunden!

Ab dem 01.01.2017 bis zum 31.12.2017 gilt folgende Änderung der Gebührenordnung:

Für jeweils 5 Schulungsplatzrunden wird nur jeweils 1 x Landegebühr erhoben !

Fliegt 5 Platzrunden und bezahlt eine.
Fliegt 6 bis 10 Platzrunden und bezahlt zwei.
Fliegt 11 bis 15 Platzrunden und bezahlt drei
, usw. usf.

Hallo Flieger,

die Landesregierung Sachsen-Anhalts hat am 17.03.2020 Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen und zu diesem Zweck die beigefügte Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt (SARS-CoV-2-EindV) verkündet und zum 18. März 2020 in Kraft gesetzt.

Was heißt das für den Betrieb des Verkehrslandeplatzes?

Der Verkehrslandeplatz Ballenstedt-Harz ist weiterhin in der veränderten Betriebszeit geöffnet(täglich 09.00 bis 18.00 Uhr Ortszeit, gilt bis zum 19.04.20).

Jeglicher Schulungsbetrieb (praktisch und theoretisch) sind einzustellen. Fernunterricht, Webinare etc. bleiben erlaubt.

Das Segelfluggelände gilt als Sportstätte und ist geschlossen zu halten. Zusammenkünfte sind zu vermeiden oder  auf ein Mindestmaß zu reduzieren.

In Anwendung der Eindämmungsverordnung vom 17.03.20 (siehe Anlage) hat die Obere Luftaufsichtsbehörde des Landes  Sachsen-Anhalt , das Landesverwaltungsamt , folgende mündliche Verfügung erlassen:

Ab sofort sind folgende Flüge verboten:

Schulungsflüge, Übungsflüge, Schnupper-oder Gästeflüge, alle Flüge mit mehr als einer Person

Der Zugang zum Flugplatz ist  bisher möglich aber wie folgt eingeschränkt: Besuche sind auf ein Mindestmaß zu reduzieren und auf notwendige Handlungen beschränkt. 

Wie lange gilt diese Regelung?

Die Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt tritt mit Ablauf des 19. April 2020 außer Kraft. Von Änderungen der diesbezüglichen Rechtslage werden Sie unverzüglich in Kenntnis gesetzt.

Datenschutz & Cookies - Um Ihnen ein komfortables Surf-Erlebnis zu bieten, setzt www.flugplatz-ballenstedt.de Cookies ein. Da uns Ihre Privatsphäre am Herzen liegt, verwenden wir diese nicht dazu, Sie ohne Ihr Wissen zu identifizieren oder Ihre Aktionen nachzuverfolgen. Wenn wir personenbezogene Cookies speichern müssen – zum Beispiel für die Übertragung des Kontaktformulares – tun wir dies nur mit Ihrem vorherigen Einverständnis. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.