Aktuelles

Ausschreibung Neuverpachtung Fliegerhorst

Ausschreibung zur Verpachtung des Gastronomiebetriebes „Fliegerhorst“ ,

06493 Ballenstedt,OT Asmusstedt, Asmusstedt 13, Flugplatz Ballenstedt

Vertragsart: Pacht

Gesamtfläche Pachtobjekt: ca. 211,63 m²

davon: Gebäudefläche: ca. 62,56 m² + ca. 48,64 m² Nebengebäude + Terrasse: ca. 100,43 m²

Objektart: Gastronomie

Verfügbarkeit: ab März 2021

Objektzustand: gebraucht in gutem Zustand

Lage: Verkehrslandeplatz Ballenstedt-Harz

Adresse: Flugplatz Ballenstedt, Asmusstedt 13, 06493 Ballenstedt

Entfernung nächster Parkplatz: 30 m

Öffentliche Verkehrsmittel: ca. 200 m

1. Objektbeschreibung:

Der attraktive und in exponierter Lage, direkt am Verkehrslandeplatz Ballenstedt-Harz gelegene Gastronomiebetrieb, mit einer Innenfläche von ca. 62,56 m²,ist einer der touristischen Ausflugsziele des Erholungsortes Ballenstedt und des Harzkreises.

Flugplatz mit

Wohnmobilstellplatz, Vermietung von Blockhütten

Der Verkehrslandeplatz Ballenstedt-Harz ist gut frequentiert und wird nicht nur von Piloten und Mitgliedern von Luftsportvereinen, sondern auch von Gästen aus der näheren und weiteren Umgebung besucht. Die Aussichtsterrasse ist zum Flugfeld gelegen und man kann die startenden und landenden Luftfahrzeuge sowie alle Arten von Luftsportaktivitäten erleben. Direkt an die Terrasse angrenzend steht ein ehemaliges Transportflugzeug C-160 Transall der Bundesluftwaffe, die weitere Gäste anzieht.

Durch vielfältige Aktivitäten auf dem Gelände des Verkehrslandeplatzes sind regelmäßig Großveranstaltungen auf dem Terminplan( siehe Terminplan unter www.flugplatz-ballenstedt.de).

So wird alljährlich das ROCKHARZ-Festival mit mehr als 20.000 Besuchern auf dem Gelände ausgerichtet. Fliegerlager, Flugtage, Springertreffen, Modellflugveranstaltungen bis zur Weltmeisterschaft, Flugzeugtreffen und Verkehrssicherheitstrainings.

Der Bewerber soll mindestens das Objekt von März bis Ende Oktober betreiben, gern auch ganzjährig.

Während der Sommersaison ist die Betreibung ohne Ruhetag erwünscht, aber keine Bedingung.

Die Versorgung der Veranstaltungen und Gäste bei Fliegerlagern sollte mit abgedeckt werden.

Die zum Gebäude- und Pachtgegenstand gehörenden Toiletten- und Waschräume werden auch von den öffentlichen Besuchern des Verkehrslandeplatzes sowie von den Gästen des Wohnmobilstellplatzes mitbenutzt. Dieser Reinigungsaufwand, der vom Pächter übernommen wird, ist bei der Bemessung der Pacht mit zu berücksichtigen.

2. Räumlichkeiten/Ausstattung:

Der zu verpachtende Gastronomiebetrieb umfasst im wesentlichen folgende Bereiche:

Gastraum ca. 16,53 m²

Thekenbereich/Küche ca. 16,53 m²

Vor-/Gastraum mit weiteren Sitzplatzmöglichkeiten mit ca. 29,5 m²

Lagerräume mit ca. 40,6 m²

WC` s/Waschräume mit ca. 21,12 m²

Terrasse mit ca.100,43 m²

zusätzliches Kühllager mit ca. 4,32 m²

Das Gebäude ist Strom-, Wasser- und Abwasserseitig angebunden. Das Objekt ist beheizbar. Eine Küche ist vorhanden. Sonstige vorhandene Einrichtungsgegenstände sind mit dem bisherigen Betreiber zu verhandeln.

3. Pachtzins/-zeit

Wir bitten um Abgabe eines Angebotes für die Höhe der monatlichen Pachtzahlung.

Der Pachtsumme wird die gesetzliche Mehrwertsteuer aufgeschlagen.

Die zum Gebäude- und Pachtgegenstand gehörenden Toiletten- und Waschräume werden auch von den öffentlichen Besuchern des Verkehrslandeplatzes sowie von den Gästen des Wohnmobilstellplatzes mitbenutzt. Dieser Reinigungsaufwand, der vom Pächter übernommen wird, ist bei der Bemessung der Pacht mit zu berücksichtigen.

Betriebskosten sind im Pachtzins nicht enthalten. Diese sind vom Pächter zu tragen.

Das Pachtverhältnis soll für die Dauer von 5 Jahren, mit Option auf Verlängerung, geschlossen werden.

4. Angebotsvoraussetzungen

Der Pächter hat die für den Betrieb der Gastronomie erforderlichen (Gewerbe-) Berechtigungen selbst einzuholen. Der Pächter hat den Betrieb ordnungsgemäß zu führen und alle behördlichen Vorschriften und Auflagen einzuhalten. Daneben verpflichtet sich der Pächter, ein Konzept über die ganzjährige Betreibung des Fliegerhorstes vorzulegen, welches plausibel darlegt, wie diese künftig betrieben wird. Eine Unterverpachtung ist in diesem Zusammenhang ausgeschlossen.

5. Bewerbungsverfahren

Bei Interesse an der Ausschreibung sind folgende Unterlagen vorzulegen:

a) Vorlage eines Konzeptes für die Betreibung

b) Angaben zur beruflichen Qualifikation des Bewerbers sowie vorhandene Referenzen

c) Musterspeisekarte für Speise- und Getränkeangebot sowie Preisliste

d) Nachweis der Bonität für die Ausstattung und Pacht der Gastronomie, Schufa Selbstauskunft (nicht älter als 3 Monate)

e) Polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate)

Die Bewerbungsunterlagen sind in einem verschlossenen Couvert mit der Aufschrift „Bewerbung Fliegerhorst“ der ausschreibenden Stelle zuzuleiten.

Ausschreibende Stelle: Flugplatz Ballenstedt-Harz GmbH,Rathausplatz 12,06493 Ballenstedt

6. Vergabe

Die nach einem Auswahlverfahren in die engere Wahl kommenden Bewerber werden von der ausschreibenden Stelle zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch eingeladen.

7. Auskünfte und Vereinbarungen von Besichtigungsterminen

Für telefonische Auskünfte, Vereinbarung von Besichtigungsterminen oder der Zusendung von Unterlagen können Sie sich gerne an Herrn Gröschler (Tel.: 039483-215) wenden.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichwohl für beiderlei Geschlecht.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Kraftstoff- und Ölpreise

Aktuelle Kraftstoffpreise

AVGAS 100LL ab 01.07.2020 2,10 EUR/Liter

JET A-1 ab 01.07.2020 1,85 EUR/Liter

SUPER PLUS 1,78 EUR/Liter

Aktuelle Ölpreise

15W50 10,67 EUR/Liter

D80 / D100 8,33 EUR/Liter

TOTAL 100 7,85 EUR/Liter

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Neue Kanäle in Betrieb !!!


Ab 29.03.2018 neue Kanäle im Flugfunk in Betrieb !


Mit Wirkung vom 29.03.2018 sind die neuen Flugfunkkanäle für Ballenstedt Info und Ballenstedt Segelflug in Betrieb:

Neue Kanäle:

Ballenstedt Info 122,705

Ballenstedt Segelflug 123,155

______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Achtung! Neue Landegebührenregelung für Schulungsplatzrunden !



Auch für das Kalenderjahr 2020 gilt folgende Änderung der Gebührenordnung:

Für jeweils 5 Schulungsplatzrunden wird nur jeweils 1 x Landegebühr erhoben !

Fliegt 5 Platzrunden und bezahlt eine.
Fliegt 6 bis 10 Platzrunden und bezahlt zwei.
Fliegt 11 bis 15 Platzrunden und bezahlt drei
, usw. usf.

____________________________________________________________________________________________________

Kartenakzeptanz verbessert

Ab sofort können alle Arten von elektronischen Zahlungsmitteln bei der Bezahlung von Kraftstoff oder Landegebühren akzeptiert werden !
Keine Akzeptanz von Carnets !

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Hallenplätze zu vermieten

Hallenplätze zu vermieten !
Hallenplätze in Ballenstedt zu vermieten:
Am Verkehrslandeplatz Ballenstedt-Harz sind noch Hallenplätze frei!
Geeignet für: E-Klasse,Ultraleicht, Hubschrauber, Gyrocopter, Wohnwagen, Wohnmobile und Boote

Wir bieten: Asphaltbahn 805 x 30m mit Nachtflugbefeuerung und PAPI, Grasbahn 560m, Tankstellen für AVGAS 100LL, Jet A-1, SUPER PLUS, günstige Landegebühren, Gastronomie, familiäre Atmosphäre, Fliegen ohne Flugleiter außerhalb der Betriebszeiten, reizvolle Landschaft am Nordrand des Harzes, schnelle Erreichbarkeit über die Nordharzautobahn A 36, 24h PPR, keine Restriktionen wie Mittagspause oder dergleichen.

Auch ideal für die Ansiedlung eines luftfahrttechnischen Betriebes.

Anfragen bitte an: Herrn Uwe Gröschler, Telefon: 039483-215 oder an info@flugplatz-ballenstedt.de

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________



Weltmeisterschaften im Modellflug der Hubschrauber

Mit 79 Piloten aus 16 Nationen rechnet der DAeC zu den Weltmeisterschaften im Modell-Hubschrauberkunstflug vom 3. bis 10. August 2019. Eine wahrhaft malerische Kulisse für die Wettkämpfe bietet die Natur- und Tourismusstadt Ballenstedt im Harz (Sachsen-Anhalt), wo auch schon die Europameisterschaften 2012 an den Start gingen.


"Wir rechnen zu den Weltmeisterschaften mit einer höheren Beteiligung als noch zur EM, vor allem in der angesagten Klasse F3N", erklärt Sebastian Brandes, Bundesreferent Modellflug im DAeC. Seit wenigen Tagen können sich die Teilnehmer auf der WM-Webseite anmelden.
Das Teilnehmerfeld der Weltmeisterschaften im Modell-Hubschrauberkunstflug teilt sich in zwei Klassen auf F3C und F3N.

F3C bezeichnet den klassischen Hubschrauberflug. Die Federation Aéronautique Internationale (FAI) gibt den Programmablauf mit Schwebe- und Rundflugfiguren fest vor. Ein Punktwerterteam achtet auf die Präzision der Manöver.

F3N: Waghalsige Manöver mit dem Modell-Hubschrauber

Die F3N-Piloten sind die Freestyler unter den Helipiloten. Sie zaubern die waghalsigsten Manöver nach einem Figurenkatalog mit dem Modell-Hubschrauber in den Himmel. Ein wahrhaftiger Augenschmaus, bei dem die Dimensionen verschwimmen und das bisher eigentlich Unmögliche mit einem Drehflügler möglich gemacht wird. Die Punktwerter nehmen die Leistung der WM-Teilnehmer aber auch hier genau unter die Lupe.
Ebenfalls sehenswert: Beim "Aeromusical" manövrieren die Piloten ihre Hubschrauber durch eine Kür mit passender musikalischer Untermalung. Zuschauer sind zu den Weltmeisterschaften herzlich eingeladen.

Weitere Infos finden Sie unter: www.wcf3cn2019.de
Besucher Information:

Weiter unten ist ein detaillierter Zeitplan hinterlegt. Hier noch mal die wichtigsten und interessantesten Meilensteine der WM F3CN 2019.
Besonders wichtig: Alle Besucher sind jederzeit herzlich willkommen. Ein Eintritt wird nicht erhoben. Zuschauerbereiche sind markiert.

Das offizielle Training aller Mannschaften findet am Samstag, dem 03.08.2019 auf beiden Flugfeldern von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr statt.
Die Eröffnungsveranstaltung ist am 03.08.2019 um 17:00 Uhr
Die Vorrunde wird ausgetragen vom Sonntag, 04.08. Mittwoch, 07.08.2019 auf beiden Flugfeldern. Aufgrund der Teilnehmerzahlen wird auf dem F3C Feld bis 18 Uhr geflogen und auf dem F3N Feld bis etwa 12:30 Uhr.

Am Mittwochabend ab 20:00 Uhr wird bei Speisen und Getränken eine Band (BRASS WOOFER) spielen. Ab etwa 22:15 Uhr kann dann ein Nachtfliegen bewundert werden.
Der 08.08. ist ein Reservetag, der nur genutzt wird, wenn es wetterbedingt vorher zu Ausfällen gekommen ist. Ansonsten findet am Donnerstag noch mal ein offizielles Training der Finalisten auf dem Flugfeld 1 statt.
Freitag und Samstag (09.08. + 10.08.) sind auf dem Flugfeld 1 die Finalläufe. Am Samstag bis etwa 14:00 Uhr. Anschließend findet ab 16:00 Uhr auf dem Flugfeld der offizielle Abschluss statt, mit Siegerehrung und Beendigung der Meisterschaften.


Besucherempfehlung
Schauen Sie sich gerne die ganze Woche bei uns auf dem Flugplatz um. Kommen Sie gerne mit dem Organisationsteam (erkennbar an der einheitlichen Kleidung) und auch mit den Piloten ins Gespräch. Am interessantesten ist sicher das Finale, wo die Spitzenpiloten ihr Können unter Beweis stellen und beide Klassen auf einem Flugfeld antreten. Auch der Mittwochabend wird ein Highlight der WM.
Wir freuen uns über jeden interessierten Besucher. Im Bistro wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Ausschreibung zur Verpachtung des Gastronomiebetriebes "Zum Fliegerhorst"

Details zum Inhalt der Ausschreibung finden sie unter "Aktuelles"

Datenschutz & Cookies - Um Ihnen ein komfortables Surf-Erlebnis zu bieten, setzt www.flugplatz-ballenstedt.de Cookies ein. Da uns Ihre Privatsphäre am Herzen liegt, verwenden wir diese nicht dazu, Sie ohne Ihr Wissen zu identifizieren oder Ihre Aktionen nachzuverfolgen. Wenn wir personenbezogene Cookies speichern müssen – zum Beispiel für die Übertragung des Kontaktformulares – tun wir dies nur mit Ihrem vorherigen Einverständnis. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.